FAQ
Wodurch unterscheidet sich die Schneckenbrikettmaschine Pol-Lux B-2-95-98 von den durch andere Firmen produzierten Brikettmaschinen?

Die Brikettmaschine hat keine Heizelemente, dagegen hat sie einen eingebauten Kühler. Sie funktioniert mit einem ganz anderen Prinzip. Der zu brikettierende Stoff wird der Wirkung einer sehr hohen Temperatur nicht nur in den Außenschichten, sondern auch im ganzen Querschnitt unterzogen, was dazu führt, dass das Brikett Parameter erzielt, die bisher beim Einsatz von Schneckenbrikettmaschinen unerreichbar waren.

In welchen Stundenabständen sollte die Schnecke regeneriert werden?

Die Schnecke sollte nach der Überprüfung des Verschleißzustandes aufgepanzert werden, wenn die Leistung der Brikettmaschine sinkt, obwohl ein geeigneter Stoff zum Einsatz kommt oder wenn die Brikettqualität optisch schlechter wird. Der Austausch oder die Regenerierung erfolgt erst nach 500 Betriebsstunden, aber in der Regel sind es ca. 800 bis zu 1000 h. In anderen Brikettmaschinen wird die Schnecke nach 50-100 Betriebsstunden regeneriert.

Wie hoch ist die Leistung der Brikettmaschine?

Die Leistung liegt bis 150 kg/h. Das ist vom Strohtyp, seiner Feuchtigkeit, dem Zerkleinerungsgrad und der Qualität abhängig.

Bei welchen Umgebungstemperaturen kann die Brikettmaschine arbeiten?

Die Brikettmaschine, als einzige solche Maschine, kann in einem Temperaturbereich von -25ºC bis +25ºC arbeiten.

Welches Stroh eignet sich zum Brikettieren am besten?

Das beste Stroh ist grau, das heißt ein solches, welches der Witterung nach dem Dreschen von Getreide, vor dem Balen ausgesetzt wurde. Es ist empfehlenswert zu warten, bis auf das gemähte Stroh mehrmals Regen fällt.

Welche Parameter sollte das Stroh haben?

Die Feuchtigkeit des zerkleinerten Strohes sollte von 10 bis zu 22% betragen. Die Länge des zerkleinerten Strohes sollte 20mm nicht überschreiten.

Sollte ein Bindemittel zum zerkleinerten Stroh zugegeben werden?

Nein, zur Produktion wird nur zerkleinertes Stroh verwendet.

Wodurch unterscheidet sich das Brikett, das mit einer Schneckenbrikettmaschine ohne Heizelemente produziert wird, vom Brikett, der beim Einsatz einer Schneckenbrikettmaschine mit Heizelementen erzeugt wird?

PRIVATKUNDEN KAUFEN IHN SEHR GERNE!

  • unser Brikett bröckelt nicht in Händen
  • viel höherer Preis
  • es hat eine homogene Struktur und Dichte im ganzen Querschnitt, welche von 1 bis zu 1,3 g/cm³ beträgt
  • es vergrößert sein Volumen bei der Verbrennung nicht, der ganze Ofen kann mit Brikett gefüllt werden
  • die Verbrennungsdauer ist mindestens viermal länger und das verbrennende Brikett erzeugt eine viel höhere Temperatur
  • es hat kein Loch, welches seine Verbrennungszeit verkürzt
  • es kann sogar viele Jahre lang gelagert werden (es sollte keiner direkten Einwirkung von Wasser, d.h. Regen, Schnee usw. ausgesetzt werden)
  • Beim Transport über jede Strecke bewahrt es seine Parameter – es zersetzt sich nicht zu einem Rohstoff.
Unter welchen Bedingungen und wie lange kann das Brikett gelagert werden?

Das Brikett sollte unter dem Dach oder einer anderen Schutzabdeckung gelagert werden. Es muss nicht in trockenen und zugigen Räumen gelagert werden, jedoch es darf keinen direkten Niederschlägen ausgesetzt werden. Bei einer Lagerung im feuchten Keller verliert es weder seine Heizeigenschaften noch ändert es seine Form und Struktur. Es kann sogar einige Jahre lang gelagert werden, ohne seine Parameter zu ändern.

Wo kann die Schneckenbrikettmaschine gesehen werden?

Die Schneckenbrikettmaschine kann in unserer Firma nach vorheriger, telefonischer Absprache sowie auf der Messe, über die wir Sie auf unserer Homepageseite informieren werden, gesehen werden.

POL-LUX
ul. Jana III Sobieskiego 22
21-500 Biała Podlaska
kom.: 608 550 792
tel./fax: 83 342-42-54
e-mail: biuro@pol-lux.pl

Views: 134238